Wissenswertes Zu Chardonnay

Wissenswertes Zu Chardonnay

Riesling, Chardonnay, Silvaner und Sauvignon blanc sind nur wenige der beliebtesten weissen Rebsorten. Qualitätsweine aus diesen Sorten überzeugen durch ein ausgewogenes Größenverhältnis von Säure, Fruchtfülle und Alkoholgehalt. Die Vielfalt reicht von leichten, fruchtigen Weinen, die vor dem Essen oder zu leichten Mahlzeiten gereicht werden, bis hin zu restsüssen Weissweinen, die eine geeignete Ergänzung zum Nachtisch darstellen. Wenn Sie Weissweine kaufen wollen, haben Sie die Auswahl zwischen 3 Varianten: trockenen Weinen, Dessertweinen und Schaumweinen.



Die Rebsorte Chardonnay gilt neben dem Riesling als eine der edelsten Weißweinsorten. Sie ist im Anbau recht anspruchlos, gedeiht auf den verschiedensten Böden und benötigt nicht allzuviel Sonnenschein. Die Rebsorte Chardonnay wird deshalb auch als "Multitalent" bei den Weißweinen betitelt.



Ein Hinweis auf ausgewählte Weißwein-Typen erleichtert es dem Gourmet, zur jeweiligen Gelegenheit die passende Wahl zu treffen. Zurückhaltende Weißweine mit dezenten Aromen werden zartfruchtig genannt. Sie eignen sich ideal zu leichten Speisen oder als Sommerwein. Ohne dominant zu werden, sorgen diese Weißweine für eine feinwürzige Ausrichtung. Dabei entspringen die frischen Tropfen nicht nur aus Der Bundesrepublik, sondern vermögen auch aus dem südfranzösischen Chardonnay oder dem sizilianischen Grillo hervorgegangen sein.



In der Grande Nation wird die Rebsorte Chardonnay vor allem im erwähnten Burgund ebenso wie in den Gebieten Chablis ebenso wie Champagne angepflanzt, findet sich dessen ungeachtet auch in einigen anderen französischen Regionen. An ähnlichen Ländern der Erde sind in erster Linie Kalifornien zu nennen, das gegenwärtig bezogen auf die Fläche auch zum international größten Weinanbaugebiet für die Rebsorte Chardonnay aufgerückt ist, ferner Italien ebenso wie Moldavien. Der Bundesrepublik spielt mit 1120 Hektar eine eher bescheidene Rolle im Unterschied zu dem internationalen Gesamtgebiet von 411100 Hektar (Stand: 2011).



In Australien wird der Chardonnay sehr erfolgreich angebaut 2010 gab es 27.773 ha. Die Rebsorte wurde im Jahr 1832 von James Busby eingeführt. Das Hunter Valley, kultiviert zusätzlich zu Shiraz ebenfalls Chardonnay.



Argentinien hat im Jahr 2010 6473 ha Chardonnay, überwiegend im Gebiet Mendoza.



hess select chardonnay (http://www.canadamedicals.com)